Die

WESTSTEIRISCHE ÖLMÜHLE

Topfenkuchen

Kennst du das auch? Im Frühsommer könnte ich jeden Tag Kuchen backen. Die Lust auf Rhabarber- oder Erdbeerkuchen steigt mit den sommerlichen Temperaturen. Mhmh – eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen auf der Terasse, purer Genuss 💚.

 

Und es gibt soooo viele leckere Rezepte für Topfentorte, da kannst du immer wieder etwas Neues ausprobieren. 

Ganzer Topfen-Rhabarberkuchen von oben mit Kürbiskernmürbteig

Rhabarberkuchen mit Topfen

Dieser Rhabarberkuchen mit Topfen ist wirklich gelingsicher. Und einfach ist er auch. Wenn du mich schon etwas kennst, weißt du ja: Ich bin ja nicht so der Typ für komplizierte Rezepte. 😉

 

Ich finde die Kombi aus knusprigen Mürbteigboden und cremigen Cheesecake voll lecker. Aber auch der leicht salzige Geschmack vom Kürbiskernmehl harmoniert extrem gut mit der Säure vom Rhabarber und der Süße der Topfencreme.

Topfen-Rhabarberkuchen mit Kürbiskernmürbteig
Mürbteig auf Teller - leicht grün durch das Kürbiskernmehl.
Topfen-Rhabarber-Masse eingefüllt im Tortenring
Angeschnittene Topfen-Rhabarbertorte
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Topfenkuchen

glutenfrei • nussfrei • vegetarisch
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: 50 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 20 Minuten
Portionen: 12 Portionen

Zutaten

  • 160 g Hamlitsch BIO Kürbiskerne
  • 40 g Hamlitsch BIO Kürbiskernmehl
  • 100 g weiche Butter
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • 60 g Zucker
  • 500 g Topfen
  • 250 ml Buttermilch
  • 100 g Zucker
  • 1 Msp. Vanille
  • 2 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • geriebene Schale einer Zitrone
  • 400 g Rhabarber
>> Webshop

Anleitungen

  • Für den Mürbteigboden die Kürbiskerne mahlen und zusammen mit der weichen Butter, dem Kürbiskernmehl, Backpulver und Zucker zu einem Teig kneten. Im Kühlschrank rasten lassen.
  • Den Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden, eventuell vorher schälen, und zur Seite stellen. Backrohr auf 165°C vorheizen.
  • Für die Topfencreme alle restlichen Zutaten mit dem Mixer zu einer cremigen Masse verrühren und dann den geschnittenen Rhabarber unterheben.
  • Boden und Seiten der Tortenform (26cm Durchmesser) mit Packpapier auskleiden und den gekühlten Mürbteig mit den Händen auf den Boden der Tortenform drücken. Dabei darauf achten, dass er überall ungefähr gleich dick ist.
  • Die Rhabarber-Topfencreme in die Tortenform füllen und glatt streichen und bei 165°C Ober-/Unterhitze 50-60 Min. backen.

Notizen

Die Kürbiskerne müssen nicht ganz fein gemahlen sein. Wenn ein paar Kürbiskernstücke im Teig sind, schmeckt der Mürbteig super crunchy.
 
0 0 votes
Gesamtwertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Hallo, ich bin Ulrike.

Ulrike Hamlitsch Rezepte Blog

Kürbiskernöl zieht sich wie ein grüner Faden durch meine Geschichte: 

 

Aufgewachsen bin ich in einem Dorfgasthaus, und da habe ich schon sehr früh die steirische Geschmacksvielfalt entdecken dürfen. Natürlich auch das Kürbiskernöl. 

 

Damals gepresst aus den Kürbiskernen meiner Oma, der wir als Kinder immer gerne bei der händischen Ernte geholfen haben.

 

Später habe ich meinen “Ölprinzen” Guntram kennengelernt und bin auch ins Ölgeschäft eingestiegen. 

 

Ich war schon immer neugierig und experimentierfreudig. Da wundert es dich sicher nicht, dass ich bald auch eigene Rezepte mit Kürbiskernöl kreiert habe.

 

Denn Kürbiskernöl ist nicht nur für den Salat.

Es verwandelt auch dein Rührei ins  steirische Kernöl-Schmölzi, verfeinert dein Vanilleeis oder macht dein nächstes Risotto so richtig lecker.

 

Lass dich überraschen und stöbere durch meinen Blog und vor allem: Probiere die Rezepte aus und gib mir Feedback, wie es dir geschmeckt hat!

Spezialitäten aus der

Steiermark

Ausgezeichnete Qualität seit 3 Generationen: 

Unser Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. wurde 23 Mal in Folge für seine Qualität, Geschmack, Inhaltsstoffe und Aufmachung mit Gold prämiert.